Intensivstationen

Ein „etwas anderer Blog“ lebt auch von „anderen Ideen“ und DIESE hier ist von unserem „Mitblogger“ Rudi Rüpel und deshalb nehme ich SIE auch gerne auf. Was liegt uns allen am Herzen?

RICHTIG, das Wohl unserer LIEBEN! Damit ist jetzt ausnahmsweise nicht die beste Sozia von Allen gemeint, sondern unsere Maschinen.

WANN passieren uns die richtig dummen Missgeschicke? RICHTIG, immer dann und da WO wir es jetzt überhaupt nicht gebrauchen können. Also bei der Urlaubstour, beim Wochenendtrip kurz und gut, genau dort wo WIR uns jetzt überhaupt nicht auskennen. In Großregionen ist jetzt ein entsprechender Fachhändler schnell gefunden, ABER was haben wir über die Jahre gelernt? Die richtig „guten Schrauber“, die mit Herzblut an die Maschinen herangehen und das Ganze auch einmal über den Feierabend hinausmachen, die finden wir in der „Fremde“ mangels nötiger Informationen nicht.

JETZT wird Abhilfe geschaffen! Bei der „Intensivstation“ kommen die Adressen hinein, die in keinem Bordbuch stehen. Hier werden die eingestellt, die einem Motorrad auch ohne Computer und Steuergerät wieder die „heilige Kompression“ einhauchen können.


Wenn IHR Vorschläge habt und ebenfalls der Allgemeinheit eure TIPPS offenbaren möchtet, so teilt sie mir im Blog mit oder unter

flying.haggis@gmx.de .

Wie bei Rasten & Übernachten stelle ich sie dann anschließend in die Liste ein. Hier die ersten Tipps für diejenigen, die bereits am Wochenende in Hunsrück oder Eifel „liegenbleiben“:

Motordoktor, Faber Motortechnik
54411 Hermeskeil, Laurentiushof
http://www.motordoktor.de/
Tel.: 06503 / 9229718

Der Schraubertipp für diejenigen die bei ihrer Hunsrücktour eine Panne haben. Faber ist zwar spezialisiert auf BMW, geht aber auch an Nipponware ran. Einzig die Ducatisti müssen eine andere Örtlichkeit anfahren.

hsi-Custombikes,
54666 Irrel, Talstraße 11
http://www.hsi-custombikes.de/
Tel.: 06525 / 7721

Reinhard Grahneis in Irrel ist die richtige Anlaufadresse für alle die mit ihren dicken Twins aus Milwaukee im Raum Südeifel unterwegs sind. Aber auch an andere Marken traut er sich ran. Also bei Problemen ohne Scheu anrufen.

Reifenservice Stampf 
54329 Konz, Am Berendsborn 19a
http://www.motorrad-reifenservice-stampf.de/

Tel.: 0049 – 174 – 1505917
Kstampf@aol.com

wenn man unterwegs einmal Pneu-Probleme bekommt, dann hilft Karl-Josef schnell und kompetent.

 ■ Zweiradtechnik Götten, ZTG
54538 Hontheim, Gewerbegebiet an der B 421
https://www.facebook.com/ZTG-Zweiradtechnik-G%C3%B6tten-

Tel.: 02674 / 913079
Der Christoph hatte im Motordoktor einen guten Lehrmeister und ist eine gute Anlaufstelle wenn man im Bereich Eifel/Mosel Hilfe benötigt.

3-master-bike-style
Inh. Michael Scheel
36041 Fulda, Am Dorfanger 1
http://www.3-master-bike-style.de/cms/
Tel.: 0661 / 90190637
Mobil: 0171 / 5726219
info@3-master-bike-style.de

Sollte man mal im Raum Fulda liegenbleiben, kann ich 3-Master Bike-Style empfehlen. Ein kleiner 1 Mann Betrieb, bei dem man bei jeglichen großen und kleinen Problemen schnell und ohne große Terminvereinbarungen geholfen bekommt. Und einer der wenigen, der noch mitgebrachte Reifen aufzieht. Man kann sie aber nat. auch über ihn besorgen lassen. Er hat sogar einen Hol- und Bringservice!
Kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

 

 

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Intensivstationen”

  1. Hallo Herr Merges , Ich melde mich Mal in dieser Sparte bei Ihnen . Habe ihren Kontakt über Gabi Borchert bekommen und mich schon mal in ihrem Blog umgesehen. tja , wir haben sicherlich einiges gemeinsam , wenn auch in anderen Welten , da es mich ja nach Brasilien verschlagen hat , wo das Wetter es uns erlaubt ganzjährlich auf dem Motorrad zu leben ohne ein Eisbär zu sein. Und vom Umfeld her verschlägt es da einen sehr leicht und logisch auf eine GS. Mittlerweile versuche ich mein Leben halbe – halbe zu organisieren , so dass ich die echten Wintermonate November bis März in Brasilien bin und dann den grössten Teil des Sommers in Deutschland , solang es meine beruflichen Tätigkeiten erlauben. Wenn sie also einen Motorradkontakt in Brasilien brauchen , sind wir da . In Deutschland fahren wir mit brasilianischen Kunden eine Alpentour für Ehepaare und möchten diese Tätigkeit etwas ausweiten und auch unser Zubehör schrittweise in deutschland einführen. Wir haben in Brasilien ein schönes kleines Landhotel , welches sich für einen Startpunkt einer Brasilienreise anbieten würde. Für heute Grüsse von der Mosel. Bernd Holzberger

    Gefällt mir

  2. Klaus Moser sagte:

    Hallo hier noch ein Tipp für Deine Intensivstation:

    https://www.facebook.com/ZTG-Zweiradtechnik-Götten-201015410058899/info/?tab=overview

    Der Christoph hatte im Motordoktor einen guten Lehrmeister und ist eine gute Anlaufstelle wenn man im Bereich Eifel/Mosel Hilfe benötigt.

    Von seiner Hilfsbereitschaft konnte ich mich selbst schon überzeugen

    Leider hat er keine Homepage.

    Gefällt mir

  3. Klaus Moser sagte:

    Wenn man unterwegs mal Pneu-Probleme bekommt, dann hilft Karl-Josef schnell und kompetent: http://www.motorrad-reifenservice-stampf.de/

    Gefällt mir

    • Hallo Klaus,
      DANKE für deine Tipps in Sachen „Intensivstationen“. Sind zwischenzeitlich in der Rubrik aufgenommen.
      Falls DU noch ähnliche „Angebote“ für Rasten & Übernachten hast – einfach melden.
      Flying Haggis

      Gefällt mir

  4. Sollte man mal im Raum Fulda liegenbleiben,kann ich 3-Master Bike-Style empfehlen. Ein kleiner 1 Mann Betrieb,bei dem man bei jeglichen großen und kleinen Problemen schnell und ohne große Terminvereinbarungen geholfen bekommt. Und einer der wenigen,der noch mitgebrachte Reifen aufzieht. Man kann sie aber nat. auch über ihn besorgen lassen. Er hat sogar einen Hol- und Bringservice!
    Kann ich uneingeschränkt weiterempfelen. Hier die website: http://www.3-master-bike-style.de/cms/de/service–werkstatt.html

    Gruß Mario !

    Gefällt mir

    • Hallo Mario,
      DAS sind genau DIE Anlaufstellen von denen ich bei den „Intensivstationen“ gesprochen habe. Die Typen mit dem Herz am rechten Fleck, die mit Herzblut bei der Arbeit sind.
      3-master-bike-style ist bereits oben in den Adressen ergänzt.
      Ich hoffe, dass noch viele derartige Tipps kommen, damit wir irgendwann ein „deutschlandweites Netz“ von guten Schraubern anbieten können. DA müssen wir dann hin UND nicht nur wenn es „brennt“, denn die GUTEN müssen wir am Leben halten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s